News

Reden & Texte

Gedenken an Peter Struck

»Er war ein Typ, wie er in der heutigen Politik kaum noch vorkommt. Geradlinig, aufrichtig, verlässlich, lebensfroh und voller Herzenswärme. Wir alle vermissen ihn.« Gerhard

Weiterlesen »

Altbischof Wolfgang Huber

»Wolfgang Huber ist ein Theologe des Wortes, aber vor allem ein Theologe der Tat. Er will verändern, verbessern, beeinflussen – zum gesellschaftlichen Wohle möglichst vieler.«

Weiterlesen »

Biographisches Interview

»Mich hat Politik auch als Möglichkeit, gestalterisch zu wirken, interessiert. Nicht über einen bestimmen zu lassen, sondern schon mitzubestimmen, wohin sich die Gesellschaft entwickelt, das

Weiterlesen »

Eröffnung der Nord Stream-Pipeline

Der erste Strang der Nord Stream-Pipeline wurde heute feierlich in Betrieb genommen. Bundeskanzlerin Angela Merkel, der russische Präsident Dmitrij Medwedew, der französische Premierminister François Fillon,

Weiterlesen »

Atomausstieg

»Den Konsens, aus der Atomenergie auszusteigen und in die erneuerbaren Energien massiv einzusteigen, betrachte ich als einen der größten Erfolge meines politischen Lebens.« Gerhard Schröder

Weiterlesen »

Nein zum Irak-Krieg

»Ich war der Auffassung, dass die im Lauf der Jahre 2002/2003 gegebenen amerikanischen Begründungszusammenhänge für eine militärische Intervention im Irak nicht ausreichen.« Gerhard Schröder im

Weiterlesen »

Versöhnung und Verständigung

»Die Narben des Krieges haben uns allen eine Verpflichtung auferlegt: Die Verpflichtung zum „Nie wieder Krieg“«. Gerhard Schröder würdigt anlässlich der Gedenkveranstaltung zum 10. Jahrestag

Weiterlesen »

Toleranz und Respekt

»Wir müssen anerkennen, dass der Islam Teil unserer Gesellschaft wie auch Teil aller europäischen Gesellschaften geworden ist.« Namensartikel von Gerhard Schröder in der Wochenzeitung „DIE

Weiterlesen »

50 Jahre „Die Blechtrommel“

»Allein die Tatsache, dass wir heute den 50sten Geburtstag der Blechtrommel feiern zeigt, wie sehr dieser Roman Teil unseres kollektiven Gedächtnisses geworden ist. Er hat mindestens

Weiterlesen »

Beziehungen zu Russland

»Ich habe den Eindruck, dass die Frau Bundeskanzlerin inzwischen eine sehr viel rationalere Position bezogen hat.« Gerhard Schröder im Interview mit dem „ZEITMagazin“ über die

Weiterlesen »

„Hauptsache Kultur“

»Hier sah ich die Aufgabe der Politik, den Freiraum zu erhalten und auszuweiten, in dem Kunst und Kultur unbehelligt gedeihen können. Er ist unabdingbar für

Weiterlesen »

Wende in der Energiepolitik

»Deutschland ist heute international ein Vorreiter für eine ressourcenschonende und klimaschützende Energiepolitik. Und das gilt es durchaus zu betonen: Das Fundament hierfür wurde 1998 durch

Weiterlesen »

Deutschland und China

»Wir müssen China also als einen Partner auf Augenhöhe betrachten und einen vertrauensvollen und fairen Dialog mit dem Land führen, damit sich rechtsstaatliche Standards, Freiheit

Weiterlesen »

Gedenken an Annemarie Renger

»Wir nehmen Abschied von einer außergewöhnlichen Frau, die eine ganze Epoche in der Geschichte unseres Landes verkörpert hat.« Rede von Bundeskanzler a.D. Gerhard Schröder beim

Weiterlesen »

Trauerfeier Jörg Immendorff

»Er war ein gesellschaftskritischer Künstler, ein politischer Kopf und ein unbequemer Zeitgenosse, der die Bruchstellen der deutschen Geschichte immer wieder offen gelegt hat.« Rede von

Weiterlesen »

Dresdner Rede 2007

»Wir Deutschen haben ein besonderes Interesse, dass Russland und Europa möglichst eng und vertrauensvoll zusammenarbeiten. Wir wissen, dass wir nur gemeinsam in der Lage sind,

Weiterlesen »

SPIEGEL-Interview

„Natürlich ist die Hauptarbeit Regieren, gar keine Frage. Aber die Dinge, die ja demokratische Legitimation erst verschaffen und die deswegen auch den Politiker ausmachen, ihn

Weiterlesen »

Kampf gegen Rassismus

»Diese Auseinandersetzung betrifft uns alle, fordert den Staat und die ganze Gesellschaft. Nichts anderes habe ich mit dem Begriff vom Aufstand der Anständigen gemeint.« Rede

Weiterlesen »

Die europäische Verfassung

»Europa braucht diese Verfassung, um dem gerecht zu werden, was seine Bürgerinnen und Bürger von ihm erwarten: Frieden zu erhalten, Sicherheit zu gewährleisten, Wohlstand zu

Weiterlesen »

60. Jahrestag des “D-Day”

»Die Soldatenfriedhöfe und die Narben der beiden Weltkriege haben den Völkern Europas, besonders dem deutschen Volk, eine andauernde Pflicht auferlegt: Rassismus, Antisemitismus und totalitären Ideologien

Weiterlesen »

Bekämpfung von HIV/AIDS

»AIDS ist eine menschliche Tragödie, die Leben auslöscht. Das muss und soll im Vordergrund stehen, ansonsten sind die gewaltigen Summen, die wir brauchen, um AIDS

Weiterlesen »

Beginn des Irak-Krieges

»Es ist die falsche Entscheidung getroffen worden. Die Logik des Krieges hat sich gegen die Chancen des Friedens durchgesetzt. Tausende von Menschen werden darunter schrecklich

Weiterlesen »

Hochwasserkatastrophe 2002

»Diese Jahrhundertflut hat all diejenigen eines Besseren belehrt, die gelegentlich geschrieben haben, zwischen Ost und West stünde immer noch eine Mauer in den Köpfen und

Weiterlesen »

Moderne Familienpolitik

»Das, was Familien brauchen, ist öffentliche Verantwortung. Sie brauchen eine Verantwortung, die die private Verantwortung stärkt, sie stützt und unterstützt. Was sie nicht brauchen, ist

Weiterlesen »

Debatte zur Stammzellforschung

»Nach meiner Auffassung wären ein totales Importverbot für embryonale Stammzellen und als Konsequenz dessen ein totales Forschungsverbot nicht nur unangemessen, sondern auch verfassungsrechtlich problematisch.« Rede

Weiterlesen »

Unterzeichnung des Atomausstiegs

»Mit diesem Schritt beenden wir nicht nur die Nutzung der Kernenergie geordnet, sondern wir schaffen zugleich Zukunftsperspektiven für eine wettbewerbsfähige, klimaverträgliche und beschäftigungssichernde Energieversorgung am

Weiterlesen »

Ergebnisse des EU-Gipfels in Nizza

»Beitrittsverhandlungen und Verfassungsdiskussion, Erweiterung und Vertiefung – das sind die großen Themen, die die Europa-Diskussion in den kommenden Jahren prägen werden. Am Ende dieses Jahrzehnts

Weiterlesen »

Millenniumsgipfel der Vereinten Nationen

»Deutschland wird den ärmsten hochverschuldeten Entwicklungsländern ihre gesamten bilateralen Schulden erlassen.« Im Jahr 2000 kamen die führenden Politiker der Welt auf dem sogenannten Millenniumsgipfel der Vereinten

Weiterlesen »

Karlspreis für Präsident Clinton

»Für die Bundesregierung bleibt die transatlantische Zusammenarbeit auch bei der Verhütung und Eindämmung regionaler Krisen und Konflikte in Europa von zentraler Bedeutung. Präsident Clinton hat

Weiterlesen »

Internationaler Klimaschutz

»Nur wenn wir den Klimaprozess als Chance begreifen, weltweit zu einer dauerhaft umweltgerechten Entwicklung zu gelangen, nur wenn wir es schaffen, im Geist einer aufrichtig

Weiterlesen »

Lösung des Kosovokonflikts

»Wir wollen die humanitäre Katastrophe und die schweren und systematischen Menschenrechtsverletzungen möglichst schnell beenden. Wir wollen eine friedliche politische Lösung für den Kosovo erreichen.« Regierungserklärung

Weiterlesen »