• de
  • en

137 aktuelle Meldungen

SPD-Parteitag

Gerhard Schröder würdigt auf dem SPD-Parteitag in Berlin die im Jahr 2015 verstorbenen Egon Bahr, Günter Grass und Helmut Schmidt. Lieber Sigmar! Liebe Genossinnen und […] Mehr

SPD-Parteitag, 10.12.2015, Berlin: Bundeskanzler a. D. Gerhard Schröder würdigt Egon Bahr, Günter Grass und Helmut Schmidt

Helmut Schmidt

»Er war ein brillanter Analytiker mit umfassendem ökonomischen Verstand«, sagt der ehemalige Bundeskanzler Gerhard Schröder im tagesthemen-Interview zum Tod von Helmut Schmidt (1918-2015). Seine Politik habe dazu […] Mehr

Bundeskanzler a.D. Gerhard Schröder im Tagesthemen-Interview zum Tod von Helmurt Schmidt

Biographie

  Bundeskanzlerin Angela Merkel hat das Buch „Gerhard Schröder. Die Biographie“ von Professor Gregor Schöllgen vorgestellt. Es lohne sich, das Buch zu lesen, sagte Bundeskanzlerin […] Mehr

Gerhard Schröder und Bundeskanzlerin Angela Merkel

Zum Tod von Egon Bahr

»An visionärem Wagemut stand Egon Bahr Willy Brandt in nichts nach.« Gerhard Schröder würdigt den verstorbenen SPD-Politiker Egon Bahr in einem Beitrag für die BILD-Zeitung. Der langjährige […] Mehr

Mario Draghi

»Es wird ein großer Europäer, ein überzeugter Anhänger der europäischen Einheit und ein Hüter der Gemeinschaftswährung geehrt.«  Gerhard Schröder würdigte den Präsidenten der Europäischen Zentralbank, Mario Draghi, […] Mehr

Ascona, 8.8.2015 -- EZB-Präsident Mario Draghi mit Bundeskanzler a.D. Gerhard Schröder. Foto: Karl-Heinz Hug

Flüchtlingspolitik

»Ich will in aller Deutlichkeit sagen, was ich von der europäischen Flüchtlingspolitik halte: Es ist eine Schande!« Anlässlich des  Fastenbrechen des Rates der Muslime in Braunschweig […] Mehr

G7-Gipfel

»Ich halte es für einen Fehler, den russischen Präsidenten nicht zum G7-Gipfel einzuladen. Russland hat eine Alternative zu Europa. Umgekehrt gilt das nicht.“ Beim Ständehaus-Treff […] Mehr

Bundeskanzler a. D. Gerhard Schröder und Rheinischer Post-Chefredakteur Michael Bröcke

Korea

»Unsere Länder verbindet ein gemeinsames Schicksal. Wir Deutschen wünschen uns von ganzem Herzen, dass auch Ihr Land eine baldige und friedliche Vereinigung in Freiheit erleben […] Mehr

NSA-Affäre

»Ich denke, dass man jetzt untersuchen muss, wer hat da wann was gewusst? Und dann müssen politische Konsequenzen gezogen werden! Es kann doch wohl nicht […] Mehr

Russland

»Sicherheit in Europa gibt es nur mit Russland, nicht gegen Russland. Und den Weg, den beide Seiten dabei einschlagen müssen, der führt nur über Dialog […] Mehr